Seiten

Von der Nacht verzaubert - Amy Plum [Rezension]








Preis: 18,95€
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 400
Meine Wertung: 5/6 Monster
Reihe: Ja
Verlag: Loewe
ISBN: 978-3785570425
Will ich: Amazon

Als Kate Merciers Eltern bei einem tragischen Unfall sterben, zieht sie zusammen mit ihrer Schwester Georgia zu den Großeltern nach Paris. Jede versucht auf ihre eigene Weise, ihr altes Leben und ihre schmerzvollen Erinnerungen hinter sich zu lassen. Während Georgia sich in das Nachtleben stürzt, sucht Kate Zuflucht in ihren Büchern bis sie eines Tages Vincent trifft, der es schafft, ihren Schutzpanzer zu durchbrechen. Bei Spaziergängen entlang der Seine und durch die spätsommerlichen Gassen von Paris beginnt Kate, sich in ihn zu verlieben nur um kurze Zeit später zu erfahren, dass Vincent ein Revenant ist. Die Liebe der beiden steht unter einem schlechten Stern: Vincent und seine Freunde sind in einen jahrhundertealten Kampf gegen eine Gruppe rachsüchtiger Revenants verstrickt. Schnell begreift Kate, dass ihr Leben niemals wieder sicher sein wird, wenn sie ihrem Herzen folgt.
Cover

Ich finde das Cover total schön. Es passt wirklich gut zur Geschichte und zur Atmosphäre. Ich liebe es!

Charaktere

Mir haben die Charakter wirklich gut gefallen. Kate und Vincent finde ich toll, die beiden passen wirklich gut zueinander. Mir fehlt etwas mehr liebe zwischen den beiden, auf mich haben sie trotz des Endes noch etwas distanziert auf einander gewirkt.  Ich hätte mir auch gewünscht das die neben Charaktere wie z.B Ambrose eine größere Rolle in der Geschichte spielen. Trotzdessen waren sie mir sehr sympathisch und ich konnte mich gut mit ihnen anfreunden.

Der erste Satz

"Als ich die Statue im Brunnen das erste Mal gesehen hatte, wusste ich noch nicht, wer - oder besser was - Vincent war."

Story

Mir hat besonders der Schreibstil gefallen, aber auch die Idee mit den Revenants finde ich wirklich toll. Da das Thema Geister noch nicht so "ausgelutscht" ist wie z.B Werwölfe oder Vampire. Nicht das ich Vampir- oder Werwolfbücher nicht mag, nein auf keinen Fall. Nur finde ich es angenehm mal von einem anderen Wesen zu lesen. Ich fand es sehr angenehm mal etwas leichteres zu lesen. Das Buch ist wirklich schnell und ohne viel nachzudenken zu lesen. Ich konnte mich einfach in die Geschichte fallen lassen und mich von der Atmosphäre und dem Settig verzaubern lassen. Manchmal hat mir etwas die Magie in Paris gefehlt. Grade weil die Geschichte in Paris spielt hätte ich mir gewünscht, dass die Autorin ein bisschen mehr auf die Stadt eingeht. Die Handlungsstränge sind jedoch gut mit einander verknüpft und auch der Spannungsbogen bleibt immer ein bisschen gespannt, so das es nicht langweilig wird. So konnte ich das Buch auch fast nie aus der Hand legen, weil ich immer wissen musste wie es weiter geht. Die Geschichte ist alles in einem wirklich schön gestaltet und konnte mich wirklich überzeugen. Ich bin sehr begeistert von dem Buch und kann es nur empfehlen.
Das Buch ist wirklich toll und konnte mich durch eine tolle Idee, mit guten Charakteren und einem schönen Settig überzeugen. Für mich gibt es zwar ein zwei kleine Kritikpunkte, aber ich bin sehr begeistert von dem Buch. Es ist total schön gestaltet und geschrieben und wer lust hat sich etwas leichteres zu gönnen, ist bei dem Buch genau richtig. Ich freue mich schon sehr auf Band 2 + 3 und hoffe das die nächsten beiden Bücher meine kleinen Kritikpunkte auf bessern.
4/5 Monster

Unter 200 Follower [TAG]

1.Wie viele Bücher möchtest du 2014 gerne lesen? 
Dieses Jahr möchte ich unbedingt 100 Bücher lesen. 

2.Taschenbuch oder gebundene Ausgabe? Was magst du lieber?
Grundsätzlich mag ich Hardcover lieber, im Regal sehen sie einfach schöner aus aber Taschebücher sind auch gut.
 
3.Musst du Bücher behalten oder leihst du dir auch manchmal welche?
Ich liebe es Bücher zu besitzen aber ich leihe mir natürlich auch Bücher aus, grade wenn ich nicht so viel Geld zu verfügung habe und bei Jugendlichen ist es ja vor programmiert dauer pleite zu sein :D Oder aber ich bin mir nicht sicher ob ein Buch mir gefallen könnte.

4.Welches Buch sollte deiner Meinung nach verfilmt werden?
Finding Sky wäre wirklich der Hit wenn es verfilmt werden würde. Oder Dark Village, als Serie wäre das richtig cool!

5.Wie viel Geld gibst du monatlich im Durchschnitt für Bücher aus?
Das ist echt unterschiedlich, manchmal nur 20 € aber es gibt natürlich auch dieses blöde erfindung auf der man gebrauchte Bücher oder mängel Exemplare bestellen kann, und da werden es manchmal bis zu 50 €.

6.Wie viele Bücher liest du monatlich im Durchschnitt?
Das ist unterschiedlich, es kommt immer darauf an wie viel Zeit ich habe.  Manchmal schaffe ich wegen Zeitmagel nur 5 Bücher aber wenn ich dann mal richtig viel Zeit habe können das locker 10 - 12 Bücher werden.

7.Welche Autorin/welchen Autor hast du 2013 für dich entdeckt? 
Ich habe für mich ganz speziell Joss Stirling, Cody McFadyen, Kerstin Gier und Kjetil Johnson entdeckt.

8. Ebook oder Printausgabe?
Ich finde das beides seinen vorteil hat. Print Ausgaben sehen schön im Regal aus und fühlen sich toll beim Lesen an, dass rascheln der Seiten und der Duft. EBooks finde ich aber auch gut, man hat richtig viel Platz für Bücher und wenn man Nachts lesen will ist ein Ereader echt praktisch. Auch wenn viele den Ereader nicht so toll finden, ich habe einen und finde das Teil echt klasse.

9. Zu welcher Tageszeit liest du gerne?
Ob morgens, mittags oder abends, ich lese immer gerne.

10.Deine Top 3 Bücher von 2013 ?
Das ist echt schwer, ich habe wirklich einige tolle Bücher gelesen deswegen kannich das gar nicht sagen.

Neuerscheinungen im Februar 2014

Zuerst einmal grüße ich euch herzlich, ich habe gerade wenig Zeit für meinen Blog und fürs lesen und deshalb ist es auch zur Zeit so still hier. Gerade steht sehr viel für die Schule an und nächste Woche habe ich schon meine erste Prüfung, da ich so viel lernen musste und immer noch muss, habe ich es leider nicht geschafft einen Neuerscheinungen Post für Januar zu schreiben. Ich hoffe ihr seid nicht all zu enttäuscht^-^ 
Aber genug mit rum gelaber, jetzt zeige ich euch Neuerscheinungen im Februar auf die ich mich ganz besonders freue!


AUGE UM AUGE wird am 3. Februar erscheinen. Und darum geht es: Große Mädchen weinen nicht, sie nehmen ihr Schicksal in die Hand. Das ist das Credo von Mary, Kat und Lillia. Als sie in der Schule aufeinandertreffen, sind sie sich einig: Sie wollen es ihren falschen Freunden heimzahlen. Mary ist bereit, sich gegen Reeve aufzulehnen, der sie wegen ihres Übergewichts gemobbt hat. Kat will mit der verlogenen Rennie abrechnen. Und Lillia will Alex zur Rechenschaft ziehen, der eine Partynacht mit ihrer kleinen Schwester verbracht hat. Doch wie weit können die drei bei ihrem Rachefeldzug gehen?

ZEITSPLITTER wird am 14. Februar erscheinen. Der Inhalt: Marina steht am Anfang: Sie ist reich, beliebt und verliebt in einen hinreißend attraktiven Jungen. Em ist am Ende: Sie ist seit Jahren auf der Flucht, seit Monaten in einer winzigen Zelle eingesperrt, wird beinahe täglich verhört. Die beiden Mädchen haben nichts gemeinsam, außer der einen Sache: Sie sind ein und dieselbe Person. Vier Jahre trennen sie. Vier Jahre, in denen die Welt an den Rand des Abgrunds gerät. Doch Em bekommt die Möglichkeit, durch eine Zeitreise die Vergangenheit zu ändern. Nur ist der Preis, den sie dafür zahlen muss, schrecklich ...

JE MEHR ICH DIR GEBE wird ebenfalls am 14. Februar erschein. Die Handlung: Julia ist verliebt. Ihr Freund Jonas nimmt sie ernst und zusammen mit ihm erlebt sie zum ersten Mal bisher ungekannte körperliche Lust. Doch dann verunglückt er tödlich und Julia wird der Boden unter den Füßen weggezogen. Bei der Beerdigung lernt sie Kolja kennen, der sich als Jonas' bester Freund vorstellt. Wenn Julia mit ihm zusammen ist, wird Jonas wieder lebendig für sie. Kolja kümmert sich rührend um sie, aber schon bald will er mehr. Er bestärkt Julia darin, dass Jonas eine Beziehung zwischen ihnen gutheißen würde - und so lässt Julia sich schließlich auf ihn ein und schläft mit ihm. Nach und nach fordert Kolja immer mehr von ihr und er wird immer eifersüchtiger. Als Julia entdeckt, dass Kolja in Wirklichkeit gar kein guter Freund von Jonas war, sondern sein Konkurrent, ist es fast schon zu spät. Sie ist längst in einem Netz aus Abhängigkeiten gefangen und kann Kolja kaum noch etwas entgegensetzen. Julia steht vor einer schwierigen Entscheidung: Sie erkennt, dass sie zuerst ihren toten Freund innerlich loslassen muss, wenn sie es schaffen will, sich endlich auch von Kolja zu lösen...

IM HERZEN DER ZORN erscheint am 17. Februar. Der Inhalt: Der Frühling naht in Ascension, der Kleinstadt in Maine, in der Fehler tödlich sind. Und während der Schnee schmilzt und das dicke Eis allmählich zurückweicht, offenbaren sich die sorgsam verborgenen Lügen und langgehüteten Geheimnisse ihrer Bewohner. Mit ohnmächtigem Zorn kämpft Emily gegen die Macht der Furien, die ihre Heimatstadt heimsuchen. Doch die Rachegöttinnen sind unerbittlich und ihr Durst nach Vergeltung ist groß.
Seit ihrem verhängnisvollen Pakt mit den Furien scheint Emilys große Liebe für immer verloren. Verzweifelt schwört sie sich, den Bann der Rachegöttinnen zu brechen und muss entdecken, dass die Furien viel tiefer in die Ereignisse von Ascension verstrickt sind, als sie jemals befürchtet hat.
Skylar McVoy ist fest entschlossen, ihre Vergangenheit endgültig hinter sich zu lassen. Mithilfe der geheimnisvollen Meg will auch sie endlich zu den Beliebtesten der Beliebten gehören. Tatsächlich scheint der Neuanfang ganz nach Plan zu laufen. Doch Sky ahnt nicht, dass Meg eine der Furien ist. Und diese werden dafür sorgen, dass Skylar ihren eigenen Geheimnissen niemals entfliehen kann.





ZONE ONE wird am 3. Februar erscheinen. Und darum gehts: New York nach der Apokalyse: Es gibt nur noch zwei Sorten von Menschen, Nicht-Infizierte und Infizierte, die als Zombies ihr Unwesen treiben. In Zone One, dem südlichen Teil von Manhattan, soll Mark Spitz, ein Held von konkurrenzloser Mittelmäßigkeit, mit einem Trupp Zivilisten die Zombies bekämpfen und die Menschheit retten. Doch ist er vielleicht selbst schon einer von ihnen?

NEVER FORGET erscheint irgendwann im Februar. Der Inhalt: Als Cady aufwacht, kann sie sich an nichts erinnern. Nicht woher sie kommt, warum sie auf einem Holzboden liegt und ihr alles wehtut - und auch nicht an ihren Namen. Dann hört sie, wie sich zwei Männer über sie unterhalten, dass sie sie "loswerden" müssen. Doch Cady gelingt die Flucht. Mit jedem Schritt kommt sie der Wahrheit näher und bald muss sie sich fragen: Wie gefährlich ist es, sich zu erinnern?

VON DEN STERNEN GEKÜSST erscheint am 17. Februar. Der Inhalt: In Vincent hat Kate ihre große Liebe gefunden. Doch ihr gemeinsames Glück währt nicht lange. Denn Vincent ist kein Mensch, sondern ein Revenant. Immer wieder opfert er sein Leben, um andere Sterbliche zu retten. Nicht genug damit: Numa-Anführerin Violette hat seinen Körper vernichtet und Kates Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft zerstört. Ihr Freund ist nun eine wandernde Seele, er existiert nur noch als Geist. Eine winzige Chance, ihn wieder ins Leben zurückzuholen, scheint es zu geben. Doch Violette setzt alles daran, Vincent für sich zu gewinnen. Werden Kate und Vincent es schaffen, den bösen Mächten zu trotzen, und doch noch zueinander finden?

AM ANFANG WAR DAS ENDE wird am 20. Februar erscheinen. Darum gehts: An einem Dienstag im November geht die Welt unter. Ein sintflutartiger Regen reißt alles mit sich. Auch Judit und ihre Freunde werden fortgespült. Tagelang treiben sie im schier endlosen Wasser umher, bis sie erschöpft an ein Ufer gelangen. Aber das neue Land ist verwüstet und vergiftet. Verzweifelt versuchen die vier Freunde alles, um zu überleben. Doch dann entdecken sie etwas, womit sie nicht gerechnet haben: Sie sind nicht allein …

Ich finde diese Bücher hören sich einfach toll an und müssen einfach auf meine Wunschliste wandern. Den ersten teil von im HERZEN DER ZORN werde ich mir bald kaufen und auch den zweiten Band von VON DEN STERNEN GEKÜSST werde ich mir bald kaufen, da ich den ersten so toll finde. Außerdem finde ich die Cover von allen Büchern richtig toll :)

Silber Das erste Buch der Träume - Kerstin Gier [Rezension]








Preis: 18,99€
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 416
Meine Wertung: 4/5 Monster
Reihe: Ja
Verlag: Fjb
ISBN: 978-3841421050
Will ich: Amazon



Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.

Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett. 

Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …




Cover



Ich liebe das Cover, es sieht großartig aus. Das Schwarz harmoniert toll mit dem Silber und die ganzen Wesen, Ornamente usw sehen so schön aus.

Charaktere

Die Charakter finde ich wirklich klasse. Liv und ihre Fmilie mag ich sehr und manchmal musste ich bei Liv ein klein wenig an Gewndolyn denken. Einfach wegen dem Humor den die beiden verbindet. Insgesamt hat Frau Gier wieder großartige, wundervolle und fantastische Charaktere geschaffen.  Artuhr, Henry, Jasper und Grayson haben mir auch total gut gefallen. Jasper hat mich immer wahnsinnig amüsiert. Ich bin wirklich faszieniert von jeder Figur. Humorvoll, liebenswert, grandios.

Der erste Satz

"Der Hund schnüffelte an meinem Koffer."

Story

Die Idee ist einfach toll. Ich liebe das Setting der Geschichte, die Charaktere und ja ich liebe einfach alles. Von Anfang an bis zur letzten Seite hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen. Der Schreibstil ist aufregend, frisch und so unglaublich toll. 
Die Idee Träume wirklichkeit scheinen zu lassen ist super. Ich habe durch den Klappentext etwas ganz anderes hinter der Geschichte vermutet. Aber im postiven Sinne bin ich natürlich Überrascht und froh das es doch anders ist als ich dachte. Es steckt einfach viel mehr und etwas viel Größeres hinter der Geschichte, als ich geahnt habe. Das Buch ist durch und durch Spannend, was das Buch ebenfalls aufregend macht neben dem Träumen, ist der Tittle-Tattle Blog. Ich will unbedingt wissen wer Secrecy ist, im übrigen finde ich er/sie oder doch ein es?!... richtig cool und interessant. Die Handlungstränge sind super gehalten und die Spannungsbögen ebenso. Ich kann jetzt zwar nicht mehr über die Geschichte verraten, sonst würde ich Spoilern aber es ist der HAMMER!

Das Buch ist unglaublich toll und eines der besten die ich je gelesen habe. Mit diesem Buch kann man wirklich nichts falsch machen, es ist spannend humorvoll und fantastisch. Ich kann es nur empfehlen und freue mich riesig auf den zweiten Band. Ich vergebe "nur" 4 /5 Monster, weil ich noch etwas Platz für eine Steigerung haben möchte.
4/5 Monster

Januar TBR



Da bald die Schule wieder anfängt und ich meine Zeit für alles neu einplanen muss, werde ich mir diesen Monat nicht so viel zu muten aber es ist auch nicht so wenig, für mich jedenfalls. Ich werde die nächsten Tage bezüglich Schule sehr viel auf arbeiten und meine Lesestunden auf die Abende velegen. Ab diesem Jahr habe ich auch wieder vor mehr auf meinem E-reader zu lesen, deshalb starte ich diesen Monat gleich mal mit 3 ebooks.


Diese Bücher möchte ich versuchen diesen Monat zu lesen. VON DER NACHT VERZAUBERT, DIE AUSWAHL und STERNENFEUER wollte ich eigentlich schon letzten Monat lesen aber leider bin ich bei STERNENFEUER hängen geblieben. Diese Bücher werde ich deshalb diesen Monat lesen und dazu noch die drei ebooks lesen.

Lesemonat Dezember


Zu beginn möchte ich euch noch schnell auf ein tolles Gewinnspiel aufmerksam machen. Kathrineverdeen feiert heute ihren 2ten Bloggergeburtstag und das ist eine wirklich tolle sache. Auch von mir Herzlichen Glückwunsch und auf hoffentlich viele weiter Jahre. Wie schon gesagt veranstaltet sie ein super Gewinnspiel, bei dem man natürlich Bücher gewinnen kann. Also schaut vorbei! Jetzt beginnen wir aber mit meinem Lesemonat und da fangen wir doch gleich mal mit der Statistik an.

Statistik

Gelesen: 3
Gesamte Seitenanzahl: 1104
Seitenanzahl pro Tag: 35
Neuzugänge: 7
Ausgeliehenes: 0


DARK VILLAGE 01 und DIE BESTIMMUNG waren die besten Bücher im Dezember. Beide Geschichten haben mir sehr gut gefallen und waren sehr spannend. Monatshighlights waren es nicht aber trotzdem sehr sehr tolle Bücher. Beide Bücher haben von mir 5/6 Monster erhalten.

FLAMINGOS IM SCHNEE war auch ein tolles Buch. Mir war ein bisschen zu oberflächlich gehalten aber sonst ist es eine tolle und schöne Geschichte, wirklich gut. Dieses Buch hat von mir 4/6 Monster bekommen.

Neuzugänge [Lesestoff Nachschub]


Ich melde mich endlich mal zurück aus meinem kurzen unangekündigten Blogger Urlaub. Tatsächlich, ich lebe noch und ich wünsche euch übrigens noch ein wunderschönes neues Jahr, viel glück und das ihr mir alle ja gesund bleibt. Ich habe ein paar kleine Neuzugänge, ich freue mich sehr drüber. Momentan komme ich einfach viel zu wenig zum lesen. Es steht einfach so viel an, bald geht die Schule wieder bei mir los und ich muss noch wirklich viel nach arbeiten, da ich etwas länger krank war im Dezember 2013. Und dazu muss ich auch noch meine Literaturarbeit fertig machen und das ist richtig viel Arbeit auf die ich gar keine Lust habe, aber was soll ich denn machen. Morgen werde ich früh aufstehen und für euche meinen Lesemonat Dezember schreiben, ich kann jetzt schon sagen ich habe fast die Hälfte von dem was ich euch in meinem Dezember TBR gezeigt habe geschafft. Und meinen Januar TBR poste ich euch dann Morgen gleich mit. Aber jetzt genug geredet, denn jetzt möchte ich euche meine neuen Bücher oder besser gesagt Ebooks zeigen. 

ARTIKEL 5 habe ich schon so oft bei Bloggern gesehen und viele haben gesagt es sei wirklich gut aber ich bin immer noch nicht so ganz überzeugt, deswegen habe ich es mir als ebook geholt. Außerdem war mir die 16,99 € etwas zu schade für eine Broschierte Ausgabe. Aber ich muss schon sagen das ich echt gespannt bin.

DER NACHTZIRKUS klingt total gut uns spannend und eigentlich wollte ich es mir als Print Ausgabe holen. Aber da ich schon lange nicht mehr auf meinem E-Book gelesen habe und ich sowieso auf der suche nach einem Buch war speziell für mein E-Book, habe ich mich für das entschieden. 

Ich habe noch nie was von Tom Rob Smith gelesen und schon echt viel über seine Bücher gehört, deswegen habe ich mich spontan für OHNE JEDEN ZWEIFEL entschieden. Ich habe auch endlich wider Lust auf Thriller. Klingt übrigens sehr spannend.