Seiten

Halloween [TAG]


Happy Halloween zusammen!
Heute ist der Tag an dem die Türen zur anderen Seite offen stehen.
Deswegen mache ich zu diesem anlass den schaurig schönen Halloween Tag von meiner lieben Leslie!



Hokuspokus
Zu welcher "Gattung" gehörst du?



Schwierige Entscheidung! Ich bin wohl eine mischung aus Zombie und Geist, da ich je nach dem welches Buch ich gerade lese sowohl verschwinde als auch auf Schlaf und Essen verzichte! Buhhhrrrg! (mischung aus buh und zombie gebrabbel)



Zaubertrank
Nenne 3 Zutaten (Bücher) die du miteinander vermischen würdest um den idealen Hexentrank zu brauen.


Ich stelle mir eine Mischung aus Zauberer, Werwölfen, Feen und anderen magischen Wesen aus diesen Büchern als einen tollen Zaubertrank vor.

Geist
Nenne für jeden Buchstaben von diesem Wort genau 1 Buch, dass du schon gelesen hast..( z.B G-Gated, die letzten 12.Tage)

G - Gated die letzten 12 Tage
E - Erwählt
I -  Ich und Earl und das sterbende Mädchen
S - Stirb leise, mein Engel 
T - The fault in our stars



Zombie
Eine Apokalypse naht, welche Bücher würdest du unbedingt retten wollen?

Schwierige und gemeine Frage. Ich denke ich würde auf jeden fall meine Harry Potter Bücher retten! Aber da ich mich nicht kampflos geschlagen gebe, verschanze ich mich Zuhause und kämpfe gegen die Zombies und falls ich gezwungen sein sollte mein Zuhause zu verlassen, dann suche ich mir eben einen Bibliothek oder einen Buchladen und lebe dort!

Hexe
Hast du schon mal ein Buch gelesen indem es um Hexen geht, wenn ja welches? 
Falls nicht, hast du eines auf deiner Wunschliste?

Spontan fällt mir Everflame ein, dieses Buch habe ich letzten Monat gelesen und war sehr begeistert davon. Auf meiner Wunschliste steht dieses Hexenbuch:





Geist
Du bist unsichbar! In welcher Buchwelt würdest du gerne abtauchen und stiller Beobachter sein?

Ganz klar in der Welt von Harry Potter oder aber würde ich gerne mit Gewndolyn und Gideon aus der Edelstein Trilogie durch die Zeitreisen!

Ich tagge jeden der mit machen möchte!

Everflame Feuerprobe - Josephine Angelini [Rezension]





Preis: 19,99 € 
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 480
Originaltitel: Trial by Fire
Meine Wertung: 4,5/5 Sterne 
Reihe: Worldwalker Trilogy
Band: 1/3
Verlag: Dressler
Kaufen: Amazon

Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet. Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden - und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian - und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst - und einer unerwarteten Liebe.
Die 17 Jährige Lily Proctor ist die totale Außenseiterin. Mit ihren Feuerroten Locken und ihren Alergien so gegen fast allem wirkt sie wie der totale Freak. Einzig ihr Freund Tristan aus Kindertagen hält zu ihr. Schon seit Jahren empfindet Lily mehr für ihn, bis zur Party die alles verändert. Lily wünscht sich nichts sehnlicheres als zu verschwinden und kurz drauf findet sie sich in einem anderem Salem wieder. Doch das alles ist kein Zufall, hinter all dem steckt Lillian, Lilys böser Doppelgänger. Lillian hat Pläne die nicht nur Lilys Leben verändern, sondern auch das aller anderer.

Ich finde das Cover unglaublich schön und sehr passend zur Geschichte. Die Farben sind sehr gut gewählt und mir gefällt das orange/rot total.

Als Protagonistin konnte mich Lily sehr überzeugen, sie ist nicht die Typische art von Mädchen. Lily hat viele Probleme, vorallem aber Problme mit ihrem Körper. Sie muss gegen viele Allergien kämpfen, erleidet häufig erschöpfung und wird von dauerhaftem Fieber begleitet. Sie scheint eine sehr verletzliche Person zu sein, die man am liebsten beschützen möchte. Obwohl Lily die Außenseiterin der Schule ist, ist sie nett, hilfsbereit, sympathisch und total liebenswürdig. 

Ich hatte vor Everflame den ersten Teil der Göttlich Trilogie gelesen welchen ich auch echt gut fand, so konnte ich mich schon auf den Schreibstil einstellen welcher locker und schnell zu lesen ist. Josephine Angelinis Ideen für die Geschichte konnten mich sehr begeistern. Die Reise durch das alte Salem war deshalb für mich sehr interessant da man eben nicht nur Lilys Dopellgänger sondern auch anderen bekannten Gesichtern begegnet ist. Das alte Salem unterscheidet sich auserdem von der Lebensweise vom neuen Salem. Während man im neuen Salem auf Strom, Wissenschaft und Atomenergie setzt, ist Wissenschaft im alten Salem streng verboten und dort wird nur Magie genutzt. Das schöne außerdem für mich sind die gesamten Elemente und Züge der Geschichte die man dort erfährt. Mich hat außerdem der umgang mit Magie und Hexerei seht gefesselt und wort wörtlich verzaubert!

Wenn man sich erstmal in die Geschichte hat fallen lassen, möchte man gar nicht mehr auf hören zu lesen. Die Spannung bleibt konstant und die vielen tollen und aufregenden Szenen hauchen dem wirklich faszinierenden Setting leben ein. Begleitet von tollen Chrakteren und fantastischen Szenen stellt Everflame ein tolles Abenteuer dar!
Mit Everflame hat Josephine Angelini ein magisches und fesselndes Werk geschaffen, das ich für meinen Teil selten aus der Hand legen konnte. Ich kann das Buch wirklich empfehlen und freue mich sehr auf die weiteren Bücher. Außerdem konnte mich die Autorin überzeugen auch ihre Göttlich Trilogie zu beenden!

Die Überlebenden - Alexandra Bracken [Rezension]





Preis: 12,99 € 
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 544
Originaltitel: The Darkest Minds
Meine Wertung: 4,5/5 Sterne 
Reihe: Darkest Minds
Band: 1/3
Verlag: Goldmann
Kaufen: Amazon

Ruby hat überlebt. Doch der Preis dafür war hoch. Sie hat alles verloren: Freunde, Familie, ihr ganzes Leben. Weil sie das Virus überlebt hat. Weil sie nun eine Fähigkeit besitzt, die sie zur Bedrohung werden lässt, zu einer Gefahr für die Menschheit. Denn sie kann die Gedanken anderer beeinflussen. Deshalb wurde sie in ein Lager gebracht mit vielen anderen Überlebenden. Deshalb soll sie getötet werden. Aber Ruby hat nicht überlebt, um zu sterben. Sie wird kämpfen, schließlich hat sie nichts zu verlieren. Noch nicht ...
Als ich das Cover das Cover das erste mal gesehen habe hat es mir nicht so gut gefallen wie das Original. Mit der Zeit jedoch habe mich dran gewöhnt und finde es passt recht gut zur Geschichte.

In "Die Überlebenden" geht es um eine Welt in der Jugendliche und Kinder durch ein Virus besondere Kräfte erlangen, die die Erwachsenen fürchten. Um die Kinder wieder zu rehabilitieren werden sie in Rehabilitationslager gesteckt. Zu diesen Kindern gehört Ruby, die die Gedanken anderer Mensch beeinflussen kann und so eine der Gefährlichsten ist. Die Lager sind brutal, die Kinder und Jugendlichen werden nicht rehabilitiert und es gibt kein entkommen. Doch alles kommt anders...

Ich habe richtig viel gutes über dieses Buch gehört und war wirklich gespannt wie mir die Geschichte gefallen wird. Mit weder hoher noch weniger Erwartung bin ich an das Buch heran gegangen, und schon nach den ersten Kapiteln war ich total begeistert. Alexandra Bracken hat einen wirklich tollen und fesselnden Schreibstil, die Ideen sind wirklich erst klassig und das Setting gefällt mir total gut.

Ganz besonders haben mir die Charaktere gefallen. Die Persönlichkeiten jedem Charakters ist einzigartig und so wundervoll gestaltet. 
Ruby ist trotz ihrer schweren Vergangenheit eine wirklich starke und hilfsbereite Person, sie ist klug, mutig und nimmt kein Blatt vor den Mund. Neben Ruby haben mir Liam, Chubbs und Su richtig gut gefallen. Die drei sind zusammen unzertrennlich und ein starkes Team. Die drei waren mir von der ersten Sekunde an sehr sympathisch! Su ist die jüngste der drei, sie redet nie aber weiß sich zu verständigen. Obwohl sie die jüngste ist, ist sie ein mutiges und aufgewecktes Mädchen. Chubbs scheint zu beginn etwas komisch zu sein, er lässt niemand außer Liam und Su an sich ran aber hinter seiner harten Schale steckt ein witziger und kluger Junge. Liam ist quasi der Anführer der drei, er ist unglaublich hilfsbereit und ein echter Beschützer, er tut alles für das wohl der anderen. 

Durch den erschütternden, fesselnden und gleichzeitig schönen Schreibstil der Autorin wird die Geschichte an keinem Punkt langweilig. Mit ihren Ideen und wundervollen Charakteren schafft sie sowohl schöne, witzige als auch Actionreiche und Spannende Szenen. Die Autorin hat für mich eine wirklich atemberaubende Welt geschaffen. Alexandra Bracken lässt die Welt mit seinen Chrakteren so wirklich scheinen, dass ich oft das Gefühl hatte genau dort zu sein.

Ich freue mich schon wahnsinnig auf die nächsten beiden Bücher und kann jetzt schon sagen das diese Trilogie zu meinen Lieblingsbüchern gehört!

Die Geschichte bietet einfach so viel spannung, spaß und sowohl schöne als auch grausame Momente. Die Chraktere sind wahnsinnig toll und auch das Setting ist faszinierend. Es lohnt sich auf jeden fall dieses Buch zu lesen, ich kann jedoch empfehlen den Klappentext im Buch nicht zu lesen, da er zu viel verrät. Je weniger man weiß, desto größer ist der Lesespaß!
Vielen Dank an den Goldmann Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

One more Chance - Abbi Glines [Rezension]





Preis: 8,99 € 
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 288
Originaltitel: One more chance
Meine Wertung: 4/5 Sterne 
Reihe: Rosemary Beach
Band: 8/?
Verlag: Piper
Kaufen: Amazon


Wirst du der Liebe eine Chance geben, auch wenn sie dich zerstört? Grant kämpft um Harlows Herz. Er bereut zutiefst, dass er sie gehen ließ, und er will ihr beweisen, dass sie ihm noch immer vertrauen kann. Er ist längst nicht mehr der Playboy, für den alle ihn halten, und er fleht Harlow an, ihre Gefühle für ihn zuzulassen und endlich zurück nach Rosemary Beach zu kommen. Doch obwohl Harlow versucht, langsam wieder Vertrauen zu Grant zu fassen, behält sie ein Geheimnis für sich. Ein Geheimnis, das alles für immer verändern kann. Ein Geheimnis, dass eines Tages alles zerstören wird ...
One more Chance erzählt sich Geschichte von Grant und Harlow weiter. Nach dem Harlow Grant verlassen hat, versucht er alles um sie wieder zurück zu bekommen, auch Harlow vermisst Grant. Jedoch stellt es die beiden nicht nur auf die Probe wieder vertrauen zueinander zu fassen, sondern auch ein Gehemniss das alles für immern verändern könnte und drastische folgen hat.

In Take a Chance war überwiegend mein Problem mit dem Buch das es viel zu sehr auf Sex und Drama gehalten wurde und die die eigentlich Handlung mehr im Hintergrund blieb. Dies mal war es das komplette gegenteil und One more Chance konnte mich überzeugen die Reihe weiter zu lesen. Wie schon im letzten Teil mag ich die leichtigkeit des Buches sehr, man kann entspannen und sich von der angenehmen Atmosphere der Geschichte berieseln lassen. Auch den Schreibstil mag ich sehr gerne, die Sätze sind relativ kurz und fliegen nur so dahin beim lesen.

Mir hat auch gut gefallen das mehr Emotionen in die Geschichte gebracht wurde und auch die Leidenschaft wurde mehr mit der Liebe verbunden. Das hat sowohl die Geschichte als auch die Chraktere mehr frische und leben gegeben. Außerdem muss ich sagen das die Geschichte sich nie gezogen hat und der spannungsbogen war fast durchgehend gleich.

Ich kann natürlich Harlow und Grants Geschichte nicht mit den anderen der Rosemary Beach Reihe vergleichen, aber die Geschichte hat mir nun durch One more Chance sehr gut gefallen und da ich die Reihe auf jeden fall weiter führen möchte, bin ich sehr gespannt was noch so alles auf mich zu kommen wird.
One more Chance konnte mich durch mehr Handlung und Emotionen überzeugen die Reihe weiter zu lesen. Ganz besonders toll ist die leichtigkeit und frische die das Buch vermittelt. Für zwischen durch eine wunderbare leichte Liebes Lektüre.
Vielen Dank an den Piper Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Niemand liebt November - Antonia Michaelis [Rezension]





Preis: 17,99 € 
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 432
Originaltitel: Niemand liebt November
Meine Wertung: 4,5/5 Sterne 
Reihe: -
Band: 1/1
Verlag: Oetinger
Kaufen: Amazon

Schatten der Vergangenheit: ein Spiel um Leben und Tod. Kurz vor Ambers sechstem Geburtstag verschwanden ihre Eltern auf unerklärliche Weise. Jetzt ist Amber, die eigentlich November heißt, 17 Jahre alt und glaubt, eine Spur zu haben. Doch was hat es mit dem Jungen auf sich, der in dem erleuchteten Zelt ein Buch liest, sich aber in Luft auflöst, sobald sie sich ihm nähert? Welche Ziele verfolgt der Kneipenwirt, zu dem sie sich immer stärker hingezogen fühlt, und der immer für sie da zu sein scheint? Steckt er vielleicht sogar hinter den anonymen Drohungen, die sie erhält? Amber muss sich entscheiden: zwischen ihrer zerstörerischen Vergangenheit und dem Aufbruch in die Zukunft. Ein großer Roman von Antonia Michaelis: eine starke, zugleich verletzliche Heldin inmitten mörderischer Geheimnisse, soghaft zwischen Traum und Realität und atemlos spannend. 
Das Cover ist wunderschön gestaltet und unter dem Schutzumschlag sieht es ebenfalls super aus! Die Farben sind perfekt gewählt und das gelb strahlt richtig. Es sieht düster und geheimnissvoll aus und passt perfekt in diese Jahreszeit.

In "Niemand liebt November" geht es um die 17 Jährige November, die eigentlich Amber heißt. Als sie noch ganz klein war verschwanden ihre Eltern auf seltsameweise und bis heute hat sie niemand mehr gesehen. November hat sich von da an um sich selbst gekümert und lebt mir ihrer Katze auf der Straße. Nun glaubt sie eine Spur zu haben. Doch wer ist der Junge, der in einem Zelt ein Buch liest und immer dann verschwindet wenn sie ihm zu nahe kommt und woher kommen die Drohungen?

Schon von beginn an konnte mich die Autorin mit ihrem wundervollen und ganz besonderen Schreibstil fesseln. Mich hat fasziniert mit welche leichtigkeit die Autorin die Geschichte erzählt und das auf ganz sanfte und beeindruckende Weise. Ebenfalls die gestaltung der Chraktere ist ihr wunderbar gelungen und jeder einzelne ist ein Meisterwerk. Selbst die kleinsen Dinge sind bis ins Detail so beschrieben das wirklich jede Szene im Buch wirklichkeit beim lesen wird. 

Die Handlung ist sehr überraschend und man muss sich wirklich Zeit für dieses besondere Buch nehmen. Es scheint sich manchmal zu ziehen aber der Zauber und die lebendigkeit die das Buch hervorbringt lässt einen nicht mehr los. Das Ende ist wirklich unfassbar und lässt einen sowohl verzaubert als auch schockiert zurück!
"Niemand liebt November" ist in seiner einzigartigkeit und besonderheit ein wahres Meisterwerk. Antonia Michaelis schreibt so fantastisch, dass die Geschichte wirklichkeit wird und man nicht aufhören kann zu lesen. Ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin und kann sie nur jedem weiter empfehlen, der sich gerne Zeit für so zauberhafte und besondere Geschichten nimmt!

Neuerscheinungen im Oktober 2014

Die Schule hat wieder begonnen und ich muss mich so langsam wieder mehr dem Schulstress widmen und auch der September hat sich ziemlich schnell wieder verabschiedet. Letzten Monat gab es leider keinen Neuerscheinungen Post, aus dem einfachen Grund, ich war überhaupt nicht in Blogger stimmung und Lust zu Lesen hatte ich auch nicht wirklich. Aber ich habe mich mittlerweile wieder so weit aufgerafft und Lese nun wieder mehr und auch das Bloggen passt wieder. Natürlich bleibt jetzt nicht immer mega viel Zeit neben der Schule aber die übrige Zeit investiere ich gerne in das alles hier. Diesen Monat habe ich mal nur Englische Neuerscheinungen raus gesucht, da mich diese momentan am meisten interessieren und mal ehrlich die Cover sind doch wundervoll!