Seiten

Raven Stone Wenn Geheimnisse tödlich sind - Joss Stirling [Rezension]





Preis: 16,95 € 
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 416
Originaltitel: Storm and Stone
Meine Wertung: 4,5/5 Sterne 
Reihe: Storm and Stone
Band: 1/?
Verlag: dtv
Kaufen: Amazon






In letzter Zeit gehen seltsame Dinge an dem Eliteinternat vor sich, das Raven Stone besucht. Schüler verschwinden spurlos, ihr beste Freundin wendet sich plötzlich von ihr ab . . . Also beschließt Raven, der Sache auf den Grund zu gehen. An Ravens Seite ist der neue Mitschüler Kieran. Er ist superintelligent und weiß einfach alles – und geht Raven damit ziemlich auf die Nerven. Andererseits fühlt sie sich sehr zu dem rätselhaften, ungemein attraktiven Jungen hingezogen. Aber kann sie ihm wirklich vertrauen?
Seit dem ich die "Die Macht der Seelen" Trilogie gelesen habe, bin ich ein großer Fan der Autorin und deshalb war klar, dass ich auch dieses neue Buch von ihr lesen musste.

Man könnte vom Inhalt her meinen es handle sich um ein Fantasy Buch aber es passt eher in den Mysterie-Thriller Bereich.
In der Geschichte geht es um Raven Stone, die das Internat Westron besucht. Seit einiger Zeit passieren dort mysteriöse Dinge, Schüler verschwinden sprurlos und sie wird zur Zielscheibe der Schüler. Raven versucht der Sache auf den Grund zu gehen und Zeitgleich tauchen zwei neue Schüler auf, die nun ebenfalls das Internat besuchen. 

Wieder einnmal hat mich die Autorin für sich eingenommen. Die Charakter sind wie immer toll gestaltet und sehr humorvoll. Raven ist eine tolle Protagonistin und auch Kieran und Joe haben mich voll überzeugt. Raven ist mutig, locker drauf und schlagfertig. Kieran ist die Intelligenz Bestie und Joe der lockere witzige Typ. Zusammen harmonieren die drei Perfekt und bilden ein humorvolles Trüppchen.
Man bekommt Einblicke ins Internat und in den Alltag der Schule. und somit auch Einblicke in Ravens Leben und ihren Problemen mit den anderen Schülern. 

Auch besonders gefallen hat mir, das die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln geschrieben ist. So bekommt man mit wie sich der jeweilige Chraktere mit der Situation auseinander setzen und sich entwickeln. Man lernt dich Charaktere wirklich gut kennen und baut schnell eine Verbindung zu ihnen auf. 

Was ich außerdem an der Autorin so mag ist, das sie ihre Ideen mit Charme und Gefühl umsetzen kann. Ihr Schreibstil ist schnell und flüssig zu lesen. Außerdem ist Geschichte gut durch dacht und man selbst versucht stets mit zu rätseln. Die Spannung bleibt durch gehend erhalten und durch viele witzige Dialoge frisch.
"Raven Stone Wenn Geheimnisse tödlich sind" ist ein Spannender und sehr Humorvoller Mysterie-Thriller. Wer die "Die Macht der Seelern Trilogie" mochte, wird ganz sicher auch gefallen an diesem Buch finden. Ich freue mich schon wahnsinnig auf ihre nächsten Bücher.

Kommentare:

  1. Das Buch wurde bereits schon von mehreren Bloggern als toll rezensiert, und nun auch von dir. Ich mag ja "Finding Sky", vielleicht sollte ich mir ja doch das Buch zu legen.

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen
  2. Uii da hat dir das Buch wohl besser als mir gefallen xD Ich weiß nicht mir ging alles viel zu schnell und manchmal haben die Charaktere rumgezickt und all das, das ging mir so auf den Geist :D

    AntwortenLöschen