Seiten

Death Marked Die Magierin der Assassinen - Leah Cypess [Rezension]






Preis: 8,99 € 
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 352
Originaltitel: Death Sworn
Meine Wertung: 4/5 Sterne 
Reihe: Death Sworn
Band: 1/3
Verlag: cbj
Kaufen: Amazon



Ileni ist der aufgehende Stern am Magierhimmel der Renegai – bis sie auf unerklärliche Weise ihre Kräfte verliert, und damit ihr Ansehen, ihre Zukunft und sogar ihre große Liebe. Gemäß einem alten Abkommen wird sie alleine ins Höhlenreich der verfeindeten Assassinen gesandt, um diese in Magie zu unterrichten. Ein Himmelfahrtskommando, wurden ihre beiden Vorgänger doch ermordet! Als Ileni Nachforschungen anstellt, findet sie in dem gut aussehenden Assassinen Sorin einen unerwarteten Verbündeten. Doch dann kommt sie einem furchtbaren Geheimnis auf die Spur, das alles erschüttert, woran sie je geglaubt hat – und steht vor einer tödlichen Entscheidung …
Ileni ist Magierin, dazu noch eine der Mächtigsten der Renegai, doch dann ändert sich alles schlagartig und Ileni verliert auf unerklärliche Weise ihre Kräfte. Und damit auch ihr Ansehen, ihre Zukunft und ihre große Liebe. Nun muss Ileni auf Grund eines alten Abkommens ins verfeindete Höhlenreich der Assassinen gesandt, um dort Magie zu unterrichten. Schnell merkt Ileni das es dort nicht mit rechten Dingen zu geht und muss schon bald eine schwerwiegende Entscheidung treffen.

Der Einstieg in die Geschichte ist relativ flüssig, mir fiel es nicht schwer in das Geschehen zu finden und auch der erste Kontakt mit der Protagonistin war sehr Positiv. Auf den ersten Blick scheint Ileni etwas seltsam, man weiß nicht so recht wie sie tickt und was hinter ihrer Persönlichkeit steckt. Ileni bleibt immer etwas geheimnissvoll und das macht sie als Protagonistin so interessant.

Auch die Handlung hat mir wirklich gut gefallen, die Idee ist mir bisher in keinem anderen Buch das ich gelesen habe begegnet. Jedoch muss ich auch sagen das die Handlung zwischendurch etwas abnahm, es ein paar Durststrecken gab und es dadurch schwierig war in der Geschichte zu bleiben. Dennoch ist die Story weitest gehend spannend, die Figuren sind interessant gestaltet und auch der Schreibstil hat mir sehr gefallen.

Eine spannende Geschichte, die durch einen tollen Schreibstil schnell und flüssig zu lesen ist, kann ich jedem ans Herz legen der Lust auf eine leichte Fantasy Lektüre hat. Zwar gibt es zwischendrinn ein paar tiefen, dennoch ist die Geschichte gut geschrieben und bringt einige tolle Figuren mit sich.
 Vielen Dank an den cbj Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen Mirir,

    klingt nach einem interessanten Buch, was erstmal auf meine WuLi wandert.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße deine neue Leserin Lisa

    P.s.: würde mich über einen kleinen Gegenbesuch sehr freuen
    http://mexiis-leseparadies.blogspot.de/

    AntwortenLöschen